Köstliche Balls. Festliches Holz. Morsches Gebälk. Forsches verwelkt. Schönes vergeht. Bis nichts mehr entsteht. Später dann, spät.

Erlesen Lesen

Der reizvolle Seba

Die glamouröse Helen

Der zänkische Andrej

Das Regal

Einträge

Kommentare

Kategorien

Statistik

  • Besucher online: 2
  • Besucher heute: 18
  • Insgesamt: 106693

Kurzer Kollabs

Dem einen oder anderen aufmerksamen Fan oder der einen oder anderen aufmerksamer Verehrerrin dürfte aufgefallen sein, dass mein Blog unten war. Und zwar so richtig.

Schuld war eine Verlegung des Server Horstes.

Der viele Stunden und Tage beschäftigende Fehler kurz zusammengefasst: Es wurde vergessen mir alle Rechte zu geben. Das war nicht Böswilligkeit, denn Nick Lindemann (USA), der dafür verantwortlich war und es vergas saß selber Stunden an der Lösung des Problems, sehr aufopferungsvoll, genau wie Seba.

Nun eine der vielen Versuche den Fehler zu beheben endeten in einer kompletten Neuinstallation der Seite, was bedeutet, das mein (ohnehin nur geringfügig verändertes) Design weg war. Offenbar jedoch stellte Seba diesen tollen Banner mit glühenden Rochen mit Schnurrbart ein. Etwa als Anspielung an meinen Film, welcher eine Anspielung auf seine Zeichnung war ? (Der Film ist im Filmarchiv abrufbar, klickt dafür einfach auf das animierte Bann--- Oh. Das ist ja weg. Nun da muss ich wohl doch mein Flash Menu benutzen. Den tollen Banner findet man nun am Ende des Postes.) Dennoch habe ich bereits schon meinen schönen Streifenhintergrund eingesetzt und anderes Tolles.

Die Rochen lass ich erst mal da, aus Spaß und Dankbarkeit.

@Nick & Seba: I actually wanted to draw you some decent picture with you standing in front of a cliche sunset and sheep around the fields, but my mouse slowly dies more and more and I simply can't draw on my Computer anymore. A big problem that will clearly lead to a emo blog entry somewhen soon. Let me just tell you:

Nick: Thank's for all the help, we all make mistakes, I still love you. Someone so sexy never hosted my website before. Keep garagewaying or whatever essential things you do around there in Kansas Party City.

Seba: Viele kreative Ideen ! Viele kreative Lösungen ! Viel Hilfe ! Das dann alles so kam, ach wer hätte es ahnen können, außer dir, der das ja irgendwann am Ende erkannte. Sei weiterhin so elendig geil !



Beschreibung der Grafik
"Rochen.jpg" by Seba
Gepostet von Christoph in Website, Übermüdete Blogeinträge am 10. Juni 2008, 03:51 UhrStichwörter: Kollabs

7 Kommentare soweit

  1. Seba am 10. Juni 2008, 10:56 Uhr
    Oha, ich bin gelobt worden. Danke für das Danke! Die Zusammenarbeit mit Nick hat auch Spaß gemacht. :)

    Der Rochenbanner ist Teil des Standarddesigns, seitdem du dich über meine Füße beschwert hast. :P

    Die Umlaute der alten Daten sind übrigens hinüber, wie sich an älteren Kommentaren erkennen lässt (für die Kategorien und Einträge habe ich es gestern … moment, das war heute … Nacht bereits behoben). Entweder einfach gut sein lassen oder nach und nach reparieren. Wie es beliebt.

    Der Flashbanner-Draufklick-Link funktioniert nicht.
  2. Christoph am 10. Juni 2008, 13:22 Uhr
    Ach die Umlaute sind Wurst.

    Und der Flashbanner funktioniert ja wohl.
  3. Seba am 10. Juni 2008, 13:39 Uhr
    Ich schränke meine Aussage ein: Der Flashbanner-Draufklick-Link funktioniert bei mir nur im IE 7, nicht jedoch mit FF und Opera.
  4. Mariam am 10. Juni 2008, 18:56 Uhr
    Christoph ist wieder da! Christoph ist wieder da! Jaaaaaaaa!
    Christoph ist wieder da!
    Aber mein Penis ist immer noch größer als seiner!
    Aber Christoph ist wieder da!
  5. Christoph am 10. Juni 2008, 21:23 Uhr
    Seba: Deine Firefoxeinstellungen sind seltsam, bei mir und Timon gehts im FF.


    Mariam: Dafür habe ich immer noch die männlichere Brust als du !
  6. Helen am 10. Juni 2008, 22:57 Uhr
    Da eile ich doch mal Seba zur Unterstützung. Bei mir geht's auch nicht mit dem Banner-Link.

  7. Nick am 11. Juni 2008, 00:52 Uhr
    I love you too Christoph. :)

Ein Kommentar hinterlassen

Hinweis: Diese vier Felder nicht ausfüllen! Es handelt sich hierbei um eine Falle um Spambots auszuschließen.




Dies war das letzte Feld der Falle. Nun kommen die echten Felder, die ausgefüllt werden können.

Name (benötigt)
Website (optional)
Folgende XHTML-Tags sind möglich:
<a href="" title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <cite> <code> <del> <dfn> <em> <i> <ins> <q cite=""> <strong> <sub> <sup>