Köstliche Balls. Festliches Holz. Morsches Gebälk. Forsches verwelkt. Schönes vergeht. Bis nichts mehr entsteht. Später dann, spät.

Erlesen Lesen

Der reizvolle Seba

Die glamouröse Helen

Der zänkische Andrej

Das Regal

Einträge

Kommentare

Kategorien

Statistik

  • Besucher online: 1
  • Besucher heute: 40
  • Insgesamt: 107536

I like

Vieles!


Mehr gibt es nicht zu erzählen. Nein wirklich jetzt. Ich sitze eben den ganzen Tag in meinem Kämmerchen und arbeite für die Universität, spiele Computerspiele, übe wieder mehr Gitarre und lese zu wenig. Dazu stelle ich mir Wiedergabelisten im ungeschlagenen, obwohl nicht open source, SHOCKING!, itunes zusammen, und zwar im stile der wiedergabelisten vom herrn timon peters, die er offenbar hört was man erkennt, wenn man sich seine Last.fm Seite anschaut. Der Satz war eine Zumutung aber er ist so rau und ehrlich, es bleibt dabei.


UND MEHR GIBT ES EINFACH NICHT ZU ERZÄHLEN. Aber das ist schon in Ordnung, das Leben ist sowieso kompliziert genug.


Eine Beobachtung jedoch fasziniert mich: Ich bin der einzige der Kommentare schreibt. So scheint es zumindest. Bei Helen und bei Seba und bei Andrej. Dafür schreibt ihr aber alle bei mir mehr als fleissig, und sogar mehr als nur ihr, sondern auch komische Unbekannte. Das wird aber jetzt wohl wieder stark zurückgehen, allein schon wegen dieser Erwähnung hier, welche man als "ICH BEKOMME KOMMENTARE IHR WÜRMER, ICH, ICH,ICH" missverstehen könnte. Und weil der gute Andrej sagte, er würde nicht mehr kommentieren. Das ist schade, ich mag ihn nach wie vor, auch wenn er mich immer so...nennen wir es einfach mal "direkt"....provoziert hat. Es war kurzweilig! Und überhaupt euch allen: Danke. <3 Danke, danke, es hat mich sehr gefreut.


Für das nächste Mal werde ich schon etwas Interessantes finden/erfinden. Und dann schreibe ich vielleicht auch wieder zivilisierter und für den wohlwollenden Leser angenehmer.



Edit: So geht's natürlich auch!

1 Kommentar soweit

  1. Seba am 11. März 2010, 13:15 Uhr
    Hachja, ein paar mehr Kommentatoren, die zufällig auf meine Seite kommen und es dort für schön befinden, wäre schon fein. Dafür muss ich verwandte Blogs finden und dort kommentieren. Geben und Bekommen.

    Nach „es hat mich sehr gefreut“ dachte ich, kommt gleich die Mitteilung, dass du den Blog dicht machst. Ein Glück ging es dann mit „Für das nächste Mal“ weiter.

Ein Kommentar hinterlassen

Hinweis: Diese vier Felder nicht ausfüllen! Es handelt sich hierbei um eine Falle um Spambots auszuschließen.




Dies war das letzte Feld der Falle. Nun kommen die echten Felder, die ausgefüllt werden können.

Name (benötigt)
Website (optional)
Folgende XHTML-Tags sind möglich:
<a href="" title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <cite> <code> <del> <dfn> <em> <i> <ins> <q cite=""> <strong> <sub> <sup>