Köstliche Balls. Festliches Holz. Morsches Gebälk. Forsches verwelkt. Schönes vergeht. Bis nichts mehr entsteht. Später dann, spät.

Erlesen Lesen

Der reizvolle Seba

Die glamouröse Helen

Der zänkische Andrej

Das Regal

Einträge

Kommentare

Kategorien

Statistik

  • Besucher online: 1
  • Besucher heute: 2
  • Insgesamt: 102126

Ah ok.

Ich bin noch wach, versuche wach zu bleiben, heute Abend früh ins Bett zu gehen und endlich wieder einmal ordentlich zu schlafen. Es steht euch frei mir viel Glück zu wünschen.


Als ich mir heute Nacht, sprich 4 Uhr morgens, Nudeln mit Ei in der Bratpfanne ruinierte (ja, ich werde langsam ein richtiger Koch) schaltete ich den Fernseher ein. Da sowieso nur Schrott läuft wurde zielstrebig MTV eingeschaltet. Da dort aber statt Musikvideos afro-amerikanische Prominente die ich nicht kannte über Haiti redeten, wegen einer Sondersendung, wurde VIVA eingeschaltet. Leider fand ich dort exakt das gleiche Programm vor.

Ich schaltete also Arte ein. In Hoffnung.

Oh und sie wurde nicht enttäuscht. Ich sah die letzten 4 Minuten eines Films namens "Marquis", dessen Macher sich Gedanken über seine Sexualität machen sollte.

Und nein, falsch geraten, der Film war es nicht und damit solltet ihr euch auch gar nicht auskennen, aber weit daneben liegt ihr nicht, der Film spielt zur Zeit der Französischen Revolution und erzählt die Geschichte des Marquis de Sade, ein schriftstellernder Cocker Spaniel, der mit seinem beseelten Penis namens Colin redet.


Ja echt jetzt. Colin und De Sade sind eigenständige Figuren und können unabhängig von einander herumlaufen. Und davon konnte ich nur noch die letzten 4 Minuten schauen? Oh dieses Schicksal...


24.01.10 - Nachtrag: Prima. Habe soeben von halb 2 bis halb 6 geschlafen, oh mein Schlafrythmus is praktisch nicht mehr existent. Lösungsvorschläge?


Und messt diesem Film endlich Bedeutung bei!

Auf französisch wirkt der Trailer eleganter, aber die französische Version habe ich nicht auf youtube gefunden.

10 Kommentare soweit

  1. Seba am 23. Januar 2010, 14:12 Uhr
    Fast alle deine Einträge sind übermüdete Blogeinträge, aber 08:10 Uhr ist ein neuer Rekord.
    Viel Glück für heute!
  2. Christoph am 23. Januar 2010, 14:34 Uhr
    Mittlerweile habe 2 Stunden lang versagt und geschlafen. Ich bin ein schlechter Mensch ich weiß.
  3. M. am 24. Januar 2010, 18:28 Uhr
    Vom lieben Marquis de Sade (also nicht dem Hund, sondern dem Echten) wollte ich mir neulich ein Buch kaufen. Aber dann war ein anderes toller. Das und als mein einer Professor irgendwann gesagt hat "Über die Bücher von Sade kann man ja geteilter Meinung sein" (Ich glaube jedenfalls, dass er das gesagt hat - und dann hat er gekichert) sind meine einzigen Erlebnisse mit dem Marquis. Schade, was?
    Übrigens finde ich den Trailer sehr beängstigend. Wenn ich den Film (oder den Rest davon) gesehen hätte, hätte ich auch nicht schlafen können.
  4. Seba am 25. Januar 2010, 00:13 Uhr
    Deine Beschreibung des Marquis als "Cocker Spaniel" hielt ich für eine scherzhafte Übertreibung äußerlicher Merkmale. Nach diesem Trailer … und dann der Penis … Haha, was ist das bloß für ein Film?
  5. Christoph am 25. Januar 2010, 00:27 Uhr
    Cocker Spaniel ist jedoch der Name der Hunderasse, es tut mir Leid. Du und deine schmutzigen Gedanken (Der Zusammenhang fiel mir aber auch sofort auf =)  Herrgott man kann keine Klammer nach einem Smily schließen, es geht einfach nicht. Tut mal Jemand etwas dagegen!)

    Eigentlich bin ich ja schon enttäuscht, dass Helen hier nicht kommentiert. Gerade dieser Eintrag mit so einem Film sollte sie doch aus der Reserve locken. Und warum ist ihr Blog so tod? Heleeeeeen ?!
  6. Andrej am 25. Januar 2010, 13:43 Uhr
    Tod ist ein Nomen, kein Adjektiv. :/

    Und zum Smiley-Dilemma: Es ist immer noch ein wichtiges und ungeloestes Problem.
    http://xkcd.com/541/

    Allerdings bin ich dafuer, dass alles seine pedantische Richtigkeit hat weswegen man einen Smiley hinschreiben sollte und zuzueglich noch die Klammer schliessen sollte, da beides eigene Enitaeten darstellen!
    Christoph, I'm looking at you!
  7. Seba am 25. Januar 2010, 18:44 Uhr
    Der versteckte Wortwitz mit Cocker Spaniel ist mir gar nicht aufgefallen. Ich dachte, der Marquis wäre ein Mensch mit einem etwas hündischen Äußeren.

    Bei Smileys in Klammern bin ich für die Variante ein Leerzeichen dazwischen zu setzen. (Wenn eine Klammer fehlt, liest sich das seltsam, und doppelt sähe doof aus. :) )
  8. M. am 26. Januar 2010, 16:43 Uhr
    Wenn ich auch mal (ausnahmsweise ehem) kurz klugscheißen darf:  Adjektive sind auch Nomen.
    Nomen sind nämlich all die Wörter, die man deklinieren kann.
    Das sagt jedenfalls meine Latein-Dozentin.
    Aber weil ich jetzt meine Quelle bekannt gegeben habe, ist es auch gar nicht mehr so tolles Klugscheißen. Na, das nächste Mal.
  9. Helen am 27. Januar 2010, 23:19 Uhr
    In der Tat zählt man Substantive, Adjektive, Numerale, Artikel und Pronomen zu dem Überbegriff "Nomen". Das interessiert aber außerhalb der Sprachwissenschaft nur einige Menschen in Blogs und Internetforen. Außerdem ist "deklinierbar" auch eher relativ, da manche Sprachen etwas mehr deklinieren als andere. Die Zahlen 1-4 nach 3 Genera, 4 Kasus und 2 Tempi zu deklinieren ist mir bisher auch nur als Eigenart der Isländer aufgefallen...

    So! Das hast du jetzt davon, mich zu einem Kommentar aufzufordern! Ich bin im "Torschlusspaniklernfieber", daher schwirren in meinem Kopf nur wibbley-wobbley Sprachwissenschaftsdinge herum.
    So kann ich den häufigen Tod/tot-Fehler aufgrund der Auslautverhärtung des Deutschen durchaus nachvollziehen.

    Der Film sieht faszinierend aus, scheint aber eher das Humorzentrum des gemeinen Mannes zu treffen. Und ich würde Nudeln nie mit Ei ruinieren, da bevorzuge ich Käse, Mayonnaise, Ketchup, komische Asia-Soßen oder Würstchen. Gerade nachts um 4 ist die Würstchen-Variante mit Asia-Soßen eine passende Wahl.

    Und wie weit sind Viva und MTV gesunken, dass sie die jungen Menschen zwingen, Arte zu schauen? [Ich schaue nur selten Arte. Und auch nur für die lustigen Sprachlektionssendungen ;-) ] Da. Eckige Klammern + Leertaste. (Runde Klammern + Leertaste sieht aus wie ein Doppelkinn ;-))

    Genug? ^^
  10. Christoph am 28. Januar 2010, 09:11 Uhr
    Ja Helen, vielen Dank!

    Ach Ich liebe euch alle, wirklich.

Ein Kommentar hinterlassen

Hinweis: Diese vier Felder nicht ausfüllen! Es handelt sich hierbei um eine Falle um Spambots auszuschließen.




Dies war das letzte Feld der Falle. Nun kommen die echten Felder, die ausgefüllt werden können.

Name (benötigt)
Website (optional)
Folgende XHTML-Tags sind möglich:
<a href="" title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <cite> <code> <del> <dfn> <em> <i> <ins> <q cite=""> <strong> <sub> <sup>